Wildkräuter – eine Naturerlebnis

Heimische Kräuter sind gesund und lecker. Man sollte die Augen offen halten! Und um diese Wahrnehmung zu schulen, bietet Kräuterfachfrau Heike Wilkens lehrreiche Touren...

Gewürzmischungen

Gewürze sind seit alters her eine Kostbarkeit. Sie bereichern das Essen, machen es schmackhaft und haben sogar noch einen gesundheitlichen Nebeneffekt. Viele wirken direkt...

Der Schutz ayurvedischer Heilpflanzen

Die zukünftige Verfügbarkeit ayurvedischer Heilpflanzen ist ein wichtiges Thema, das jeden Ayurveda-Therapeuten betrifft. Genauer gesagt betrifft es eigentlich jeden, der natürliche Heilmittel nutzen will....

Heimische Wildkräuter

Im Frühjahr wächst der Wunsch nach frischen, leichten Nahrungsmitteln, um den Winter aus den Gliedern zu vertreiben. Neues Leben erwacht, und die heimischen Wild- &...

Safran – Luxus für die Küche

Man erzählt sich, dass Alexander der Große an einem Herbstabend des Jahres 327 v. Chr. Kaschmir erreichte und seine Armee in einem ausgetrockneten Tal...

Ashwagandha – Withania somnifera

Ashwagandha – lat.: Withania somnifera Ashwagandha heißt so viel wie „Geruch des Pferdes“ und weist auf seine stärkende Wirkung hin. Im Deutschen wird Ashwagandha häufig...

Shatavari – Segen für die Frau

Shatavari (lat.: Asparagus racemosus) ist in Europa eine der bekanntesten Pflanzen der ayurvedischen Pflanzenheilkunde (Dravyaguna). Sinngemäß übersetzt bedeutet Shatavari so viel wie: „die über...

Manjistha und Nim

Manjistha (Latein Rubia cordifolia) ist bei uns unter dem Namen Färberwurzel bekannt. Früher wurde es zum Färben von Stoffen verwendet, daher der Name. In der...

Herbst-Gewürze

In unseren Breitengraden erleben wir den Herbst als eine Jahreszeit, in der die Wetterverhältnisse sehr wechselhaft sind. Wind und Kälte (Eigenschaften von Vata) wechseln...

Hing

Ein Tausendsassa unter den Gewürzen Hing, auch als Stinkasant und Teufelsdreck (lat.:Ferula assa-foetida) bezeichnet, ist ein zwei bis drei Meter hoher Doldenblütler, der in Indien,...
- Anzeigen -