Schöne Haut ist keine Sache des Alters und nur selten eine Sache der Vererbung. Vielmehr ist sie das Produkt einer sorgfältigen Pflege und eines gesunden Lebensstils. Im normalen Alltag ist die Haut vielen Strapazen ausgesetzt. Dazu zählen neben kleinen Ernährungssünden auch Hektik, Schlafmangel und Witterungseinflüsse.

Anspruchsvolle Haut hat vielfältige Bedürfnisse. Wer nicht den regelmäßigen Besuch bei der Kosmetikerin schafft, sollte vor allem kleine Pflegerituale für zu Hause einplanen.

Das optimale Verwöhnprogramm für zu Hause

Sinnvoll ist einmal wöchentlich zur Regeneration von Gesicht, Hals und Dekollete eine Anti-Age Maske z. B. von der Firma Amla-Natur. Die hohe Wirkstoffkombination macht Masken so einzigartig erfolgreich im Kampf gegen erste Fältchen und eine nachlassende Spannkraft. Der regenerationsbedürftigen Haut fehlt es nämlich an Fett und Feuchtigkeit. Masken gleichen diesen Mangel auf wunderbar entspannende und effektive Weise aus. Ein kleiner Luxus, den Sie sich unbedingt regelmäßig gönnen sollten und der Ihre Haut sichtbar verjüngt.

Anwendung

Bevor Sie eine Maske auftragen, sollten Sie die Haut mit einer milden Reinigungsmilch oder einem milden Reinigungsgel säubern. Anschließend empfiehlt sich bei unempfindlicher Haut ein Peeling. Ein Wattepad mit Gesichtstonic getränkt entfernt die letzten Spuren der Reinigung und erfrischt die Haut.

Nun tragen Sie mit einem kleinen Spatel oder einem Maskenpinsel (gibt es im Drogeriemarkt) die Maske dünn auf Gesicht, Hals und Dekollete auf. Die Maske sollte mindestens 20 Minuten einwirken. Nach der Einwirkzeit entfernen Sie diese mit einem Reinigungsschwämmchen oder einem normalen Waschhand-schuh.

Wenn Sie jetzt noch eine, Ihrer Haut entsprechende, Pflegecreme einmassieren, haben Sie sich und Ihrer Haut viel Gutes getan. Eine strahlende Haut, für die Sie viele Komplimente bekommen werden, ist der Lohn.
Ayurveda Journal 25 · Seite 39

Vorheriger ArtikelSchön und gepflegt im Winter
Nächster ArtikelYoga und Therapie
Doris Bachmann
Geb. 1955 arbeitet seit elf Jahren in Ihrem eigenen Institut als Ayurveda-Therapeutin und ganzheitliche Kosmetikerin. Seit 1999 leitet Sie ein eigenes Ausbildungs- und Seminarzentrum mit den Schwerpunkten Ayurveda-Massage und Ernährung sowie Naturkosmetik. Ihre Ausbildungen absolvierte Sie in Deutschland, Sri Lanka und Kerala/Indien. Dort arbeitete Sie unter ärztlicher Leitung in Kurkliniken und brachte von dort authentisches Ayurveda mit. Um erfolgreich mit Menschen zu arbeiten machte Sie eine Weiterbildung zur psychologischen Beraterin. Sie arbeitet bis heute als Gastdozentin und Referentin für Schulen und Firmen. Ihre freiberufliche Autorentätigkeit unterstreicht Ihre kreative Ader. Seit diesem Jahr ist Sie Geschäftsführerin der Bachmann Live in Comfort GmbH, einer Firma, die Sie gemeinsam mit Ihrem Mann gegründet hat und die sich auf vielfältige Aufgaben rund ums Wohlfühlen spezialisiert.