Wenn plötzlich Gäste vor der Tür stehen, ist diese Süßspeise schnell zubereitet! Ein leckerer Genuss für die herbstliche Obstzeit.

Zutaten für Obst-Haferstreusel

  • 3 Pfund z.B. Äpfel, Kirschen, Pflaumen, Rhabarber oder Mischobst
  • 400 g Hafermehl, mittelfein bis fein gemahlen, alternativ:
  • je 200 g feine Haferflocken und Dinkelmehl
  • 150 g Butter
  • 100 g Ursüße, Fruchtdicksaft oder Rohrohrzucker, Rhabarber braucht mehr Süße, Pflaumen weniger
  • je 1 TL Kardamom und Zimt

Das Obst waschen, entkernen, in Spalten/Stücke schneiden und in eine Fettpfanne oder Auflaufform schichten. Mit Kardamom und Zimt bestreuen (Rhabarber bitte zusätzlich mit Rohrohrzucker bestreuen, da er sonst zu sauer ist.) und in die mittlere Schiene des auf 200 Grad vorgeheizten Backofens schieben. Keine der drei Obstsorten benötigt Wasser, da sie im eigenen Saft schmoren können. Mehl und Butter mit dem Süßmittel der Wahl mischen und zu einem Streuselteig verkneten. Wenn das Obst im Ofen gut durchgeschmort ist, den Streuselteig darüber verteilen und nochmals ca. 25 Minuten backen.
Mit Pflaumen schmeckt der Haferstreusel am süßesten und deftigsten!
Ayurveda Journal 19 · Seite 26

Previous articleAyurveda
Next articleWärmendes für den Herbst
Ulrike Wendt
Ulrike Wendt ist Dipl. Ayurveda-Therapeutin für Massage & Kosmetik und Dipl. Ernährungsberaterin. Seit Anfang der 90er Jahre fühlt sie sich dem Ayurveda-Heilwissen verpflichtet. Sie praktiziert in ihrer eigenen Praxis in Bremen-Borgfeld und im HollerHaus – Gesundheit in Kooperation. Darüber hinaus leitet sie Ausbildungen, Seminare und Kuren in Deutschland und Europa.