Frühlingsmenü für mehr Vitalität & Leichtigkeit

Der Frühling und seine Rolle im Ayurveda Die drei Bioenergien Vata, Pitta und Kapha spielen in der ayurvedischen Lehre eine zentrale Rolle. Jeder Mensch kommt mit einer individuellen Gewichtung dieser drei Doshas auf die Welt. Daneben beeinflussen Umweltfaktoren das Spiel der Doshas. Dazu zählen auch die Jahreszeiten. Frühling im Ayurveda Aus ayurvedischer Sicht wird der Frühling dem Kapha-Dosha mit den Elementen Erde...

Ayurvedische Morgenroutine im Frühjahr

Leicht in den Tag starten Winter ade! Jeder Frühling ist ein Neuanfang. Ganz entscheidend für Ihr Wohlbefinden in den nächsten Wochen ist, dass Sie Ihren Tag richtig beginnen. Der Ayurveda hat gute Tipps für die morgendliche, entlastende Routine. Über den Winter hat sich Kapha in unserem Körper angesammelt. Durch schwere Speisen, zu wenig Bewegung und viel zu wenig Sonne haben sich...

Faktencheck: Kitchari im Ayurveda

Kitchari ist ein Gericht aus dem Ayurveda, das sich in den letzten Jahren im Westen zunehmender Beliebtheit erfreut. Dem einfachen Gericht aus Reis und Mungbohnen werden diverse Heilwirkungen zugesprochen, es wird als das Detox-Gericht schlechthin bezeichnet und scheint einen enorm wichtigen Platz im Ayurveda einzunehmen. Doch ist das wirklich so? Zur Herkunft von Kitchari Das Wort Kitchari stammt vom Sanskritwort...

Bringen Sie Ihren Stoffwechsel in Schwung: sieben Agni-Booster für das Frühjahr

Das anbrechende Frühjahr und die erwachende Natur sorgen für zwei Dinge: Einerseits weckt die wärmer werdende Sonne Glücksgefühle und verstärkt den Drang nach Aktivität und auf der anderen Seite breitet sich Schwere im Körper aus – die Frühjahrsmüdigkeit ist da. Der Einfluss des Kapha-Doshas erreicht in Spätwinter und Frühling seinen Höhepunkt und beginnt sich aufgrund der ansteigenden Temperaturen zu verflüssigen....

Mudras Teil 2 : Praktische Tipps und Übungen

Mudras sind nonverbale Kommunikations- und Ausdrucksmittel, die aus Handgesten, Fingerbewegungen, Gesichtsausdrücken und Körperhaltungen bestehen. In der letzten Ausgabe haben wir uns im ersten Teil mit den Grundlagen der Mudra-Praxis beschäftigt und verschiedene Arten von Mudras kennengelernt. In diesem zweiten Teil erfahren Sie, wie man sie praktiziert und welchen wohltuenden Mehrwert das Ausüben von Mudras hat. Zusätzlich werden einige Basisübungen...

Sitopaladi Churna

Eine traditionelle Rezeptur für die moderne Hausapotheke Schon lange hat die Intensität der wärmenden Sonnenstrahlen nachgelassen und das morgendliche Frösteln beim Aufstehen ist Teil des Alltags geworden. Und immer häufiger begegnet man sich räuspernden Menschen mit rauer Stimme und geröteten Nasen. Alte Hausmittel wie warme Fußbäder und Inhalieren können jetzt Linderung bringen. Welche Unterstützung aber kann der Ayurveda hier bieten? Eine Möglichkeit ist Sitopaladi Churna...

Mudras – Teil 1: Das heilige Geheimnis

Mudras sind nonverbale Kommunikations- und Ausdrucksmittel, die aus Handgesten, Fingerbewegungen, Gesichtsausdrücken und Körperhaltungen bestehen. Es ist unmöglich, nicht zu kommunizieren. Wir interagieren ständig mit uns selbst und allen um uns herum, ob wir sprechen oder nicht. Zwischenmenschliche Kommunikation ist zu über 90 Prozent nonverbal. Mudras helfen uns, in Kontakt mit uns selbst zu treten, uns selbst zu heilen, mit...

Endlich schmerzfrei

Schmerzen & Schmerztherapie aus moderner und ayurvedischer Sicht Schmerzfreiheit als Dauerzustand gibt es nicht. Schmerz begleitet unser Leben und ist auch eine der häufigsten Ursachen für Arztbesuche. Schmerz ist eine komplexe und subjektive Sinneswahrnehmung. Im akuten Fall ist Schmerz ein Warnsignal, das uns vor größeren Schäden bewahren soll, wenn wir z. B. unsere Hand rasch von einer noch heißen Herdplatte...

Ayurveda-Tipp: Anregende Tees im Winter

Schnee, Regen und die eisige winterliche Kälte draußen laden förmlich dazu ein, es sich drinnen gemütlich zu machen mit einer kuscheligen Decke und einer warmen Tasse Tee. Diesen Bedürfnissen nachzukommen, fühlt sich nicht nur gut an, sondern ist auch aus ayurvedischer Perspektive empfehlenswert. Der Winter ist die Zeit, die vom Vata- und Kapha-Dosha geprägt ist. Viel Ruhe, kräftigende Speisen und...

Nährende Sesam-Laddus

Vor allem im Winter sind Süßspeisen laut Ayurveda ausdrücklich erlaubt und sogar empfehlenswert. Sie nähren und stärken Körper und Geist und sorgen für Wohlbefinden und Zufriedenheit. Besonders eignen sich Süßigkeiten mit Mandeln, Sesam, Walnüssen, Datteln, Trockenfrüchten und Ghee, die mit Gewürzen verfeinert nicht nur köstlich schmecken, sondern auch gut verträglich sind. Süßigkeiten mit Sesam werden in der kalten Jahreszeit in...
- Anzeigen -