entschlackend und wärmend…

100 g Gerstengraupen, eingeweicht und vorgekocht
1/2 Lauch
1 Karotte
1/8 Sellerieknolle
2 EL Gemüsebrühe
1 TL Ghee
1 TL Cumin
2 TL Obstessig
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Pfeffer und Salz
frische Kräuter
1 TL Ghee

Die Gerstengraupen über Nacht einweichen und für 1 Stunde in Wasser weich kochen.
Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Streifen und Würfel schneiden.
Das Ghee erhitzen und die Gewürze darin anrösten. Das Gemüse, die vorgekochten Gerstengraupen und die gekörnte Gemüsebrühe zufügen, umrühren und mit etwas Wasser auffüllen. Salz zufügen, aufkochen lassen und die Suppe bei niedriger Hitze köcheln lassen.
Nach ca. 25 Minuten sollte die Suppe fertig sein. Jetzt noch mit Obstessig, Pfeffer und frischen Kräutern abschmecken.

Ayurveda Journal 9 · Seite 19

Vorheriger ArtikelCountdown zur Gewichtsreduktion
Nächster ArtikelPanchakarma
Kerstin Rosenberg
Kerstin Rosenberg ist eine international bekannte Ayurveda-Spezialistin, Dozentin und Autorin. Seit mehr als 20 Jahren bildet sie Ayurveda-Ernährungsberater, Gesundheitscoachs und psychologische Ayurveda-Therapeuten in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Gemeinsam mit ihrem Mann leitet sie die renommierte Europäische Akademie für Ayurveda mit angeschlossenem Kur- und Kompetenzzentrum in Birstein, Hessen. www.ayurveda-akademie.org, www.rosenberg-ayurveda.de