Entdecken Sie viele leckere Gerichte aus der mediterranen Ayurveda-Küche. Ob Antipasti, Pasta oder Desserts. Mit ein paar Handgriffen wird alles zum einem Ayurveda Menü der Spitzenklasse. Verwöhnen Sie sich und Ihre Freunde mit frischen Zutaten und ayurvedischen Gerichten.

Vorspeise

Antipasti aus gegrilltem Gemüse mit Beluga-Linsen

Kochbilder
Quellen: © Printemps – Fotolia.com, iStock Photo

Zutaten:

600 – 800 g gemischtes Gemüse (z.b. Mairübchen, Rote Bete, Paprika, Zucchini, Auberginen, Champignons, Karotte, Kohlrabi)
1 Bund frische Minze, gehackt
5 g frische Rosmarinnadeln, gehackt
Saft aus 1 Orange
60 g Olivenöl
1 Tl eingelegter, grüner Pfeffer
4 kleine Knoblauchzehen, gehackt
1 Tl Flüssigwürzmittel aus der Granatapfelfrucht (erhältlich in türkischen Lebensmittelläden)
1 Tl Zucker oder Sharkara
1 Tl Steinsalz

Zubereitung:

  1. Gemüse vorbereiten.
  2. Mairübchen, Rote Bete, Kohlrabi schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Karotten schälen und schräg schneiden ca. ½ cm dick.
  4. Zucchini waschen, Enden abschneiden und ebenfalls schräg schneiden, ca. 1 cm dick.
  5. Stiel der Paprika abschneiden, entkernen und in Ringe schneiden, ca. ½ cm.
  6. Champignons waschen und in Scheiben schneiden.
  7. Gemüse auf dem Grill verteilen, ca. 10 min. grillen.
  8. Olivenöl in einen Topf geben und Knoblauch darin dünsten. Von der Platte herunternehmen und die restlichen Zutaten dazu tun – ganz zum Schluss die gehackten Kräuter dazu geben. Sauce über dem fertigen Gemüse verteilen.
  9. Gut durchziehen lassen.

Beluga-Linsen

Zutaten:

200 g Belugalinsen
3 – 4 Becher Wasser
2 – 3 Lorbeerblätter
2 Tl Ghee
6 Stangen Frühlingszwiebeln
3 – 4 Tl Salbei, gerebelt
Abgeriebene Schale einer Limette
1 Tl Steinsalz

Zubereitung:

  1. Belugalinsen in ungesalzenes, kochendes Wasser geben und ca. 20 – 25 Minuten bissfest kochen.
  2. Lorbeerblätter mit Kochen.
  3. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und waschen.
  4. Ghee in einem Topf auf mittlerer Hitze erwärmen und Frühlingszwiebeln mit dem Salbei darin anschwitzen.
  5. Zum Schluss Salz und abgeriebene Schale einer Limette hinzufügen und den fertigen Sud mit den Beluga-Linsen mischen.
  6. Durchziehen lassen.

Hauptspeise, Zubereitung ca. 15 Minuten

Fregola mit Radicchio-Pilzsauce

Zutaten:

250 g Fregola Sarda Tostata (geröstete Hartweizenpasta) alternativ Risottoreis
1 Schalotte
2 Frühlingszwiebeln
4 Tl Oregano
2 Tl Majoran
Olivenöl
700 ml Gemüsebrühe (+ 200 ml bei Risotto)
140 g Radicchio
240 g Pilze der Saison z.B. Steinpilze, Pfifferlinge, Kräuterseitlinge
5 – 6 g sonnengetrocknete Tomaten
Pistazien zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Schalotte enthäuten und würfeln.
  2. Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden.
  3. Radicchio in Streifen schneiden und waschen. Je nach länge evtl. halbieren.
  4. Pfifferlinge putzen
  5. Zwiebeln mit den Kräutern im Olivenöl anschwitzen.
  6. Fregola zugeben und wie bei einem Risotto nach und nach die Gemüsebrühe einrühren und einziehen lassen.
  7. Nach ca. 5 min. den in Streifen geschnittenen Radicchio und geputzte Pilze hinzugeben und 5 min. weiter kochen.
  8. Nach weiteren 5 min. die kleingeschnittenen Tomaten unterheben und weitere 5 min. kochen.
    nach etwa 15 min. ist die Fregola gar, sollte noch leicht Biss haben und trockener als ein Risotto sein. (Achtung: bei Risottoreis verlängert sich die Garzeit um ca. 10 – 15 min.)
  9. Mit Pistazien garnieren.

Dessert

Apfeltarte

Apfeltarte
Quelle: © iStock Photo

Zutaten:

200 g Mehl
100 g Butter
2 El Zucker
1 Prise Vanillepulver
1 Prise Salz
40 – 50 g gemahlene Mandeln
4 – 5 Äpfel
100 g Creme Fraiche
etwas Wasser
1 Tl Zimt
¼ Tl Vanille
1 Prise Nelkenpulver

Zubereitung:

  1. Aus Mehl, Butter, Zucker, Vanille und Salz einen Mürbeteig herstellen.
  2. Eine Kuchenform dünn damit auslegen und mit gemahlenen Mandeln bestreuen.
  3. Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Kuchenboden damit belegen.
  5. Aus Creme Fraiche, Gewürzen und etwas Wasser eine Sauce zubereiten und über den Äpfeln verteilen.
  6. Bei 180 grad ca. 40 – 45 min. backen.

Aperetif

Zutaten:

1 Biolimette, achteln
500 g Traubensaft, z.b. Riesling Premium
500 g Mineralwasser
Frische Minzblätter
Rosenblütenblätter oder kandierte Rosenblüten

Zubereitung:

  1. Limette mit heißem Wasser waschen und in Achtel schneiden, eventuell entkernen.
  2. Flüssigkeiten in einen Krug füllen und die Limettenscheiben hinein geben.
  3. Frische Minzblätter dazu und ca. 1 Stunde ziehen lassen.
  4. Das Weiße der Rosenblütenblätter entfernen, den Aperitif damit garnieren und servieren.

Ayurveda Journal 38 · Seite 23 – 26
[ratings]