Durch das zunehmende Interesse an der Heilkunst und Lebensphilosophie Ayurveda weitete sich das Angebot auf dem Buchmarkt aus. Zuerst gab es nur wenige Bücher, aber mit zunehmendem Ayurveda-Boom nahm die Zahl der Autoren rapide zu.

Inzwischen kann man fast explosionsartig die Fülle der auf dem Markt erscheinenden Bücher beobachten. Die Qual der Wahl ist groß und die Beratung von gutem Fachpersonal um so wichtiger.

Wir haben uns deshalb nach und nach für den Ayurveda interessiert, das eine oder andere Buch gelesen und mussten zu unserer Verwunderung feststellen, dass wir uns vom Ayurveda haben begeistern lassen. Viele unserer Kunden fragten uns nach ayurvedischen Büchern und sie fragten uns auch, wo man denn die vielen guten Ayurveda-Produkte, die dort beschrieben werden, kaufen kann.

Denn Amrit Kalash, Vata-Tee oder Sharkara Zucker gibt es nicht im Supermarkt

So begannen wir etwa vor 3 Jahren einen Probelauf – einen schön gestalteten Tisch mit Ayurveda-Produkten, farbenfroh und edel mit diversen Tees, Pflegeprodukten und anderen Kleinigkeiten aus dem Ayurveda-Sortiment.
Die Präsentation zusammen mit dem breiten Buchangebot lockerte das Verkaufsbild auf und machte Kunden neugierig auf mehr Information und natürlich aufs Ausprobieren. Vata-Tee, Raja‘s Cup, Amalaki-Bonbons, Nimm‘s Leicht Tee, Amla-Mus u.v.m. wurden schnell zu nachgefragten Produkten.
„Bekomme ich denn die Gewürze jetzt immer bei Ihnen?“ war keine seltene Frage. Und so ist aus dem Probelauf ein fester Bestandteil unseres Angebotes geworden und nimmt inzwischen ein ganzes Regal zwischen den Themen „Ernährung“ und „Esoterik“ ein.

Ein besonderer Höhepunkt war ein Ayurveda-Vortrag in unserer Buchhandlung, der sehr gut besucht war und die Nachfrage nach Büchern und Produkten steigerte. Die Offenheit unserer Geschäftsleitung für neue Ideen, die Freude und das Interesse der Mitarbeiter am Ayurveda waren das Rezept für unseren Erfolg. Und es hat sich herumgesprochen, dass wir das ein oder andere spezielle Ayurveda-Produkt auf Wunsch bestellen – ein besonderer Kundenservice, der gerne angenommen wird!Ayurveda Journal 4 · Seite 22