leicht bekömmliche Rezepte für die heißen Sommertage…

Safran-Ananasreis

Zutaten (für 4 Personen):

1 grosse Ananas 1 EL Ghee • 3 EL brauner Zucker • 1 Tasse Basmatireis • 3 Tassen Wasser • 1 Prise Salz • 2-3 Safranfäden, oder Safranpulver • 1 EL gehobelte Mandeln

Zubereitung:

Ananas schälen und würfeln. Ghee in einem Topf erhitzen, darin die Safranfäden zerdrücken, den Zucker schmelzen und die Ananaswürfel dazugeben und kurz anbraten. Den Reis waschen und mit den Ananasstücken gut verrühren. Wasser und Salz zugeben und zum Kochen bringen. Ca. 10 min leicht köcheln lassen, bis das Wasser vollständig aufgenommen ist.

Auberginen Curry

Zutaten (für 4 Personen):

1/2 Tl Asafoetida • 1 TL frischer gehackter Ingwer • 4 EL Ghee • 1/2 Tl getr. Curryblätter • 1 Msp Curcuma • 1 EL Currymischung • 3 grosse Auerginen • 1 rote, in Streifen geschnittene Paprika • Salz • 400ml Cocos Milch • 125g süsse Sahne

Zubereitung:

Das Ghee in einem grossen Topf erhitzen. Die Gewürze in das Ghee geben und kurz anbraten. Die geschnittene Aubergine und die Paprikastreifen zugeben und einige Minuten anbraten. Salz, Kokosmilch und Sahne unterrühren und unter leichtem Köcheln (ca. 10-15 Minuten) etwas eindicken lassen.

Milchreis mit Safran

Zutaten (für 4 Personen):

1 TL Ghee • 100g Basmatireis oder Milchreis • 6 EL brauner Zucker • 1 1/2 L Milch • 1 Prise Safranpulver

Zubereitung:

Ghee in einem grossen Topf erhitzen. Reis, Zucker und Milch dazugeben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Den Safran hinzufügen und den Reis bei geringer Hitze in etwa 45 Minuten zugedeckt sehr weich kochen.

Grundrezeptur für Lassi

Geben Sie zu einem Teil Joghurt 3 – 4 Teile Wasser. Mit Sharkara (Produkt der Amla Natur GmbH)-Zucker süßen und würzen, z.B. mit Zimt, Kardamom, Ingwer, Safran oder Vanille. Sie können auch ein paar Tropfen Rosenwasser hinzugeben oder etwas Cocosmilch. Auch die Variante „salzig“ ist möglich. Außer einer Prise Salz können Sie hier Gewürze hinzugeben – je nach Geschmack etwas Cumin, Gelbwurz, Koriander oder Fenchel. Pürieren Sie das ganze und fertig ist ein köstliches und erfrischendes Getränk, das jedes Essen abrundet.

Zucchini-Cremesuppe

Zutaten (für 4 Personen):

1kg Zucchini • 1EL Ghee oder Cocos Ghee • 675 ml heißes Wasser • 1/2 TL schwarzer Pfeffer • 2 Msp Muskat • 1/2 Tl Salz • 1 Bund frisches Basilikum • 2-3 El süsse Sahne

Zubereitung:

Zuchini waschen, würfeln und in einem Topf ca. 3-5 min in Ghee anbraten. Mit Wasser auffüllen und mit Pfeffer, Muskat und Salz würzen. 5 min köcheln lassen. Gehackte Basilikum zugeben, pürieren und Sahne unterrühren.
Die Rezepturen stammen von Günther Eckerle, Geschäftsführer von Cosmoveda. Dort erhalten Sie unter Einsendung von 3,- Euro in Briefmarken ein kleines Kochbuch.


Heft 02 – Massagen im Ayurveda

Dieses Heft ist leider nicht mehr verfügbar.