Ayurveda und Yoga – Wie Ayurveda den Yogalehrer bereichert

Transzendieren & Einschließen Ayurveda und Yoga sind zwei unterschiedliche Wissenschaften. Yogalehrer können davon profitieren, das "Wissen vom Leben" in Unterricht und eigener Praxis zu integrieren. Die "Sehnsucht nach Befreiung", im Sanskrit Mumukshutva genannt, ist eine der Bedingungen für das Verständnis des Yoga in der vedischen Tradition. Manche Yogalehrer nehmen das sehr...

Ayurveda für ältere Menschen

Laut Ayurveda ist Altern ein natürlicher Bestandteil des Lebens und führt durch eine ausgewogene Lebensweise auf gesunde Weise zu Erfüllung und Vollendung des irdischen Seins. Diese Aussage können in der heutigen Zeit sicherlich nur wenige alte Menschen bestätigen, denn die Degeneration unserer Gesellschaft und unseres Gesundheitswesens zeigt sich am auffälligsten in der Geriatrie.

Bräunung – Hintergründe und Tipps zum Sonnenschutz

Katja S. war eine Sonnenanbeterin. Sie liebte die täglichen Spaziergänge in freier Natur und Aufenthalte an der See, das gab ihr zeitlebens Kraft, Frische und psychisches Wohlbefinden. Vor Beginn der neuen Sonnensaison kam sie im Februar in unsere Praxis mit Wunsch nach Behandlung ihrer „Pigmentstörungen“ und fragte nach ayurvedischen Möglichkeiten der Prävention vor diesen „lästigen Flecken“. Nach...

Ayurvedisch leben mit den Jahreszeiten – der Sommer

Licht, Leben, Freude Je nördlicher auf der Erdhalbkugel wir uns befinden, desto größer ist die Freude über Sommer, Sonne und Wärme. Die Sonne lässt alles wachsen und erblühen, kann aber ohne den befeuchtenden, kühlenden und zusammenhaltenden Effekt des Wassers auch austrocknend, verbrennend, zerstörerisch sein. Inhalt: EinleitungVata, Pitta und...

Vitalität beginnt mit dem Denken

Die Werbung verspricht uns Lebenskraft durch Vitalstoffe in unserer Nahrung oder als Nahrungsergänzungsmittel. Es gibt eine ganze Industrie, die darauf aus ist, uns Gesundheit und Energie zu verkaufen. Dabei sind Gesundheit und Lebenskraft nicht nur Dinge, die wir aufbauen oder erwerben müssen, sondern die bereits in uns stecken und die wir nur zu erwecken brauchen.

Ojas – Der Schlüssel zum Glück

Aus ayurvedischer Sicht ist ein glückliches Leben in Gesundheit und Erfüllung ganz einfach: Wir nehmen frische und bekömmliche Nahrung zu uns und genießen regelmäßig Bewegung in der freien Natur. Dadurch gewinnen wir alle vitalen Aufbaustoffe, die unser Körper für einen aktiven Stoffwechsel und zur substanziellen Zellerneuerung benötigt. Während der Gewebe aufbauende Prozesse erneuern sich nicht nur unsere...

Schlafstörungen und Schlaflosigkeit (Nidra-Nasha)

Im Ayurveda, speziell in der südindischen Kalaritradition nimmt das gezielte und tiefgreifende Arbeiten mit dem sogenannten Marma-Nadi-System, einem Wissen von sensiblen Punkten (Marmas) und Energiebahnen (Nadis) des Körpers, eine ganz besondere und zentrale Stellung ein.

VASTU-SHASTRA

Gesund Wohnen war auch im alten Indien schon Trend Die Weisen Indiens wussten es schon: Räume, in denen wir leben, schlafen und arbeiten, beeinflussen unsere Gesundheit und Lebensqualität! Heute denken wir bei diesen Worten vornehmlich an gesunde Baustoffe, an nicht vorhandenen Elektrosmog oder versteckte Raumgifte, und wir denken an eine Architektur, die sowohl Licht...

Ökologie und Ayurveda

Grundsätzlich ist Ayurveda eine grüne Medizin! Sie steht für Eigenständigkeit in der medizinischen Grundversorgung wir auch in der persönlichen Gesundheitspflege. Das ist nur möglich, wenn lokal erhältliche Heilsubstanzen zur Anwendung kommen. Aus diesem Grund hast sich auf dem indischen Subkontinent eine enorme Vielfalt lang erprobter regionaler Heilmittel entwickelt. Ein traditioneller Ayurveda Arzt in West Bengalen, Kashmir, Tamil Nadu...

Ayurvedisch leben mit den Jahreszeiten – der Winter

Ayurvedisch leben mit den Jahreszeiten Nun ist es soweit und der Winter steht vor der Tür. Die Tage sind kürzer und die Temperaturen kühler. Durch die verminderte Sonneneinstrahlung verliert das Pitta-Dosha merklich an Einfluss. Im Winter ist je nach Wetterlage entweder das Kapha-Dosha (feuchtes, kühles Wetter) oder das Vata-Dosha (trockenes, kaltes Wetter) vorherrschend.
- Anzeigen -