Ein ayurvedischer Tag

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie der „perfekte“ ayurvedische Tag aussieht? Abgesehen davon, dass man im Detail genauer hinsehen müsste, welcher Dosha-Typ Sie sind, um welche Jahreszeit es sich handelt, wie alt Sie sind und wo Sie leben ... Aber keine Sorge, der Ayurveda verlangt von uns nicht Perfektion, sondern gibt uns Hinweise, wie wir in Balance bleiben...

Ayurvedisch gegen den Winterblues

Wir erleben im Dezember und Januar die dunkelsten Wochen des Jahres – unser Glücks-hormon Serotonin schwächelt, das Schlafhormon Melatonin überwiegt. Winterdepressionen sind schon seit der Antike bekannt. Beugen Sie daher dem lästigen Winterblues durch folgende fünf Maßnahmen vor: Stehen Sie jeden Morgen zur etwa gleichen Zeit mit dem Sonnenaufgang auf. Praktizieren Sie Ihre ayurvedische Morgenroutine im Badezimmer bei natürlichem weißem Licht...

Ayurveda Tipps zur täglichen Routine

Ayurveda Tipps Fällt die Einnahme ayurvedischer Nahrungsergänzungen schon nach kurzer Zeit schwer? Mehrmals täglich Pulver, Tabletten oder Abkochungen zu sehr unterschiedlichen Zeiten mit verschiedenen Trägern einzunehmen erfordert bei manchen viel Disziplin. Die Menge und Häufigkeit fällt schnell zur Last und erzeugt oft das Gefühl, so richtig krank zu sein. Dazu kommen die sehr gewöhnungsbedürftigen Geschmackskompositionen, die viele abschrecken. Wie kann man...

Ayurveda Nasenspülung

Alle Jahre wieder: im Herbst steigt die Infektgefahr. Dabei lässt sich das Risiko deutlich minimieren – die ayurvedische Nasenspülung löst Schleim und schützt vor Erkältungen. Einfach und schnell - die ayurvedische Nasenspülung Hierzu benötigen Sie ein Nasenspülkännchen, naturbelassenes Meersalz und kalkarmes Wasser. Stellen Sie eine 0,9-prozentige Salzlösung her (zirka zwei Gramm Salz auf 250 ml Wasser) und füllen Sie damit Ihr...

Gandusha – ayurvedisches Ölziehen

Ayurveda Tipps Gandusha – das ayurvedische Ölziehen – zählt zu den Methoden einer gesundheitsfördernden Morgenroutine. Das Öl bindet fettlösliche Stoffe in der Mundschleimhaut und kann gemäß Studien sogar die Anzahl einer Karies auslösenden Bakterienart (Streptococcus mutans) verringern. Es pflegt und stärkt Zahnfleisch und Zähne, beugt Mundtrockenheit vor, reduziert Mundgeruch und verbessert den Geschmackssinn. Für die Anwendung von Gandusha wird reines Sesamöl...

Ayurveda Tipps für den Urlaub

stichfrei durch den Urlaub Alle Jahre wieder nerven sie: die blutsaugenden oder stechenden Plagegeister. Sie lieben warmes und feuchtes Klima. Aus ayurvedischer Sicht werden sie von „süßem Blut“ ihrer Opfer besonders angezogen – Bitterstoffe hingegen sind für alle Mücken ein Graus. Ein Ayurveda Tipp: Reduzieren Sie in der entsprechenden Jahreszeit oder 14 Tage vor Antritt Ihres Urlaubs in eine insektenreiche Region...

Der Zungenschaber

Er gehört zum Equipment jedes Ayurveda-Anhängers und darf auch auf Reisen nicht fehlen: der Zungenschaber. Was ist dran an der Empfehlung, welche Vorteile bringt sie, wie wird’s gemacht und worauf sollte man achten? Mundhygiene im Ayurveda Der ayurvedische Klassiker „Caraka Samhita“ betonte schon vor 2000 Jahren die Bedeutung der täglichen Hygiene für die Gesundheit. Zur Mundhygiene zählen Ölspülungen, das Zähneputzen und...

Ayurveda Tipps von Dr. med. Schrott

Erholsamer Schlaf und eine gute Verdauung sind nach dem Ayurveda zwei elementare Säulen eines ausgeglichenen Lebens. Schon eine kleine Gewürz-Haus-Apotheke kann hier Wunder vollbringen. Einfache ayurvedische Tipps für einen guten Schlaf und eine regelmäßige Verdauung von dem renommierten Ayurveda-Experten Dr. med. Schrott. Fenchel-Ingwertee für erholsamen Schlaf Falls Sie trotz tiefem Schlaf morgens nicht frisch und erholt aufwachen, liegt es meist daran, dass...

Ayurvedische Haarpflege

Gesunde Haare mit den Weisheiten des Ayurveda Haare haben für die meisten Menschen einen hohen Stellenwert. Zwar spielt die Schutzfunktion, die ursprüngliche Bedeutung des Haupthaares, kaum mehr eine Rolle, doch als Schmuck und Ausdruck der Persönlichkeit dafür umso mehr. Für schönes Haar kann man denn auch einiges tun – gerade in der kalten Jahreszeit. Ayurvedische Haarpflege hat zunächst einmal viel mit...

Ayurveda Tipps für den Winter

Der Winter ist eine Herausforderung für den Körper und den Geist. So braucht das Immunsystem Unterstützung, die Seele einen Ausgleich für das mangelnde Sonnenlicht an den immer dunkleren Tagen. Wir reagieren jedoch sehr unterschiedlich auf das Wetter und die Jahreszeiten. Je nach Dosha-Konstitution haben wir besondere Vorlieben und Abneigungen den klimatischen Verhältnissen gegenüber. Winterzeit ist Vata-Zeit Aus der Sicht des Ayurveda...
- Anzeigen -