Die Geburt im Ayurveda

Dr. med. Sonja Uhlig: Ich erinnere mich immer noch an die Geburt meiner Kinder, und es sind und bleiben die schönsten Tage in meinem Leben. Es ist wie ein Blick ins Paradies. Die Geburt öffnet in der Frau einen neuen Aspekt ihrer Weiblichkeit: Auch Mutter zu sein. Wenn man diese vollkommenen kleinen Wesen in den Armen hält, begreift man, welche...

Gesunder Schlaf

Etwa 1/3 der Menschen leiden in Industrienationen unter Schlafstörungen. Die Ursachen sind viel-fältig: Stress, belastende Erlebnisse, Schichtarbeit, falsche Ernährung und verschiedene Erkrankungen können den geregelten Wechsel zwischen Schlafen und Wachen dauerhaft stören. Irgendwann verhindert dann alleine die Angst vor der Schlaflosigkeit das Einschlafen - ein Teufelskreis beginnt. Wir leben in einer Zeit, wo Aktivität, Initiative und zweckbestimmtes Handeln einen hohen...

Ayurveda in der Schwangerschaft

Empfängnis Im Ayurveda ist im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt bereits die Zeit vor der Empfängnis sehr wichtig. Ideal ist es, wenn sich Eltern gemeinsam auf diesen Schritt vorbereiten. Wenn beide im bestmöglichen Gesundheitszustand sind, ist das die beste Chance für ein gesundes Kind und eine unbeschwerte Schwangerschaft. Die Elemente, Doshas, Klima, Jahres- und Tageszeit und auch das Vorhandensein von Ama...

Behandlung chronischer Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Wie man mit Ayurveda chronische Herz-Kreislauf-Erkrankungen vermeidet und behandelt Trotz unbestreitbarer Erfolge der modernen Medizin sind viele Millionen Menschen in Deutschland chronisch krank. Die Volkskrankheit Nummer eins bilden dabei immer noch die Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Allein 12 Millionen Menschen sind im deutschsprachigen Raum an ­Hypertonie erkrankt. Eine enorme Zahl, besonders wenn man alle Folgekrankheiten wie Arteriosklerose, Herzinfarkte, durch­blutungsbedingte Altersdemenz und Schlaganfälle mit...

Ayurveda – Medizin

Die Behandlung chronischer Erkrankungen stellt die medizinische Wissenschaft vor eine immense Herausforderung. Besonders Durchblutungsstörungen am Herzen, chronische Atemwegserkrankungen, Diabetes mellitus und Krebs sind heutzutage weltweit als Haupttodesursachen bekannt. Andere chronische Erkrankungen wie die der Gelenke, der Haut und des Verdauungstraktes stellen zwar meist keine Lebensbedrohung dar, schränken aber die Lebensqualität der Patienten stark ein, belasten das Gesundheitssystem und sind...

Rasayanas – Prävention und Gesundheitsförderung

Einleitung Mythischer Unsterblichkeitsnektar, mittelalterlicher Jungbrunnen, modernes Anti-Aging – der Traum vom ewigen Leben ist so alt wie die Menschheit. In der Moderne nimmt er im Jugendlichkeitswahn groteske Formen an, fördert allerdings auch die medizinische Altersforschung. Nur wird sich die Natur immer ihr Recht auf Altern- und Vergehenlassen vorbehalten, denn Sterblichkeit garantiert durch beständiges Erneuern die gute Qualität einer Art. Altern ist...

Diabetes – Eine Lifestyle-Erkrankung?

Diabetes in der modernen Medizin Der Diabetes verbreitet sich in westlichen Gesellschaften fast seuchenartig. Seine Entstehung ist überwiegend auf Ernährung und Lebensstil zurückzuführen. Ganzheitliche Methoden wie der Ayurveda haben deshalb gute Erfolgschancen. Der Diabetes ist eine Erkrankung der Zuckerregulation. Beim Gesunden liegt der Blutzucker bei ca. 100 mg%. Der Wert wird durch das Zusammenspiel verschiedener Hormone aufrechterhalten, wobei das Insulin das...

Das Gehirn aus dem Gleichgewicht (ADHS)

Hinter den vier Buchstaben ADHS verbirgt sich eine Erkrankung, die für die betroffenen Kinder und Jugendlichen schwerwiegende Folgen für das gesamte weitere Leben haben kann. ADHS bedeutet Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom. 5% bis 10%, d.h. mindestens 500.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland zwischen 6 und 18 Jahren sind von dieser Erkrankung betroffen, wobei nur ein Teil effektiv behandelt wird. Und: Die Zahl...

Heuschnupfen

1. Westliche Betrachtungsweise Häufig gesellen sich asthmatische oder urticarielle (Nesselsucht) Beschwerden zum Heuschnupfen hinzu. Die kardinalen Symptome sind Niesattacken, übermäßige meist wäßrige Sekretion, Nasenmuschelödem und die häufig verbundene Konjunktivitis (Bindehautentzündung) mit ausgeprägtem Juckreiz. Heuschnupfen wird in der schulwissenschaftlichen Medizin auch als Heufieber, Pollinosis oder Rhinitis allergica bezeichnet und gehört der Allergiegruppe 1 vom „Sofort-Typ“ an. Die Symptome sind Ergebnis einer Reaktion...

Asthma

Allen Arten von Asthma bronchiale ist gemein, dass der Kranke die eingeatmete Atemluft beim Ausatmen nur eingeschränkt und unter Schwierigkeiten aus den Bronchien ausstoßen kann. Schon in der Charaka Samhita findet man die noch heute in der Schulmedizin gebräuchliche Klassifizierung des Bronchial-Asthmas: Anstrengungs-Asthma Allergisches Asthma Erbliches oder erworbenes Asthma Die ersten Ursachen dieses Krankheitsbilds sind nach ayurvedischer Auffassung in einer kombinierten Störung der...
- Anzeigen -