Salate

„Im Ayurveda wird Nahrung immer weich gekocht und Rohkost vermieden“ – diese Annahme ist ein weit verbreiteter Irrtum. Richtig dagegen ist, dass im Ayurveda...

Beliebter Scharfmacher

Chili Aus der internationalen Küche ist Chili nicht mehr wegzudenken. Der Cayennepfeffer hat neben geschmacklichen auch viele gesundheitsfördernde Vorzüge. Ob in Indien oder Mexiko – in...

Fleischkonsum aus ayurvedischer Sicht

Antworten jenseits von ja oder nein Im Ayurveda, der alten Wissenschaft vom Leben, gilt die konstitutionsgerechte Ernährung als wichtiger Baustein bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit....

Eine Woche Wohltat

Um gesund zu sein, benötigt jeder Mensch einen gewissen physiologischen Fettanteil im Körper. Wie hoch dieser idealerweise sein sollte, hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Geschlecht...

Algen – Gesundheit aus dem Meer

Als ich frisch verheiratet war und dank der Begeisterung meiner Frau vor genau 16 Jahren etwas skeptisch zu meinem ersten Tagesseminar über bretonische Meeresalgen nach...

Darmgesundheit

Im Ayurveda schon immer von Bedeutung Der Darm wurde in der „westlichen“ Wissenschaft noch vor wenigen Jahren als reines Verdauungsorgan betrachtet, das funktionieren muss. Themen...

Anders Süssen mit Tala Sharkara

Palmherzenzucker im Ayurveda Ein Stück Kuchen hier, eine Kugel Eis dort, ein Glas Limonade zwischendurch, ein Löffelchen im Tee … Zucker versüßt das Leben. Rund zweieinhalb...

Weizen

Wichtiger Baustein der Ernährung Acht Faktoren für eine gute Verträglichkeit Im Ayurveda ist Weizen ein wichtiger Baustein der täglichen Ernährung. Neben Reis und gelben...

Die Amla-Frucht

Aus sauer wird süß Das königliche Obst des Ayurveda ist hart, faserig und schmeckt „brrrr…“: extrem sauer, herb und zusammenziehend. Doch Amla-Baum und -Beere...

Detox – auf ayurvedisch

Die Kunst der Entgiftung und Reinigung Die Überzeugung, dass eine periodische innere Reinigung von Körper und Geist uns Menschen gut tut, hat eine...