Sind Ayurveda Produkte sicher?

Interview mit Malte Quedens, Diplom-Ökotrophologe und Leiter der Qualitätssicherung bei der Ayurveda Firma Amla Natur GmbH, über seine Arbeit, Standards in Europa und „kritische Kontrollpunkte“. Herr Quedens, worin besteht Ihre Aufgabe bei der Qualitätssicherung? Der Gesetzgeber schreibt vor, dass Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika keine gesundheitsschädigenden Wirkungen für den Verbraucher haben dürfen. Meine Aufgabe besteht darin, einmal dafür zu sorgen, dass die...

Ayurvedisch leben mit den Jahreszeiten – der Herbst

Die Tage werden merklich kürzer und die Sonne steht nicht mehr so hoch am Himmel, sie vollendet ihren nördlichen Lauf. Nach manch heißem Sommer erfreut uns die morgendliche Frische und Kühle, weil wir noch die aufgestaute sommerliche Hitze in unserem Körper spüren, obwohl die Temperaturen schon gemäßigt sind. Dies ist ein Anzeichen für einen Pitta Überschuss.

Ayurvedische Gewürzmilch für einen erholsamen Schlaf

Zu jeder Jahreszeit herrschen in unserem Lebensraum, unserer Atmosphäre und auch in uns selbst bestimmte Eigenschaften vor. Wir sind keineswegs getrennt von allem, sondern vielmehr ein Bestandteil der Schöpfung und mit allem eng verwoben.

Chyavanprash – ein ayurvedisches Amlamus als Energiespender für Herbst und Winter

Chyavanprash ist ein traditionelles ayurvedisches Fruchtmus, um das sich zahlreiche Legenden ranken. Die als eine der berühmtesten geltende, ayurvedische Rezeptur wurde vor über 2.000 Jahren in der Charaka Samhita festgehalten, ein bis heute viel gelesener Ayurveda-Klassiker.

Aktuelle Presseinformation

15. Internationales Ayurveda-Symposium Lernen von der traditionellen Heilkunde Indiens 13. – 15. September 2013 in Birstein (Hessen) www.ayurveda-symposium.org (Birstein, 27. Juni 2013) Patienten schätzen Ayurveda, die traditionelle Heilkunde Indiens, als sanfte Ergänzung oder Alternative zur modernen Medizin. Gute Therapieerfolge vor allem bei chronischen Erkrankungen sprechen sich unter Fachkreisen herum und so steigt das Interesse an der Arbeits- und Wirkungsweise Ayurveda-Medizin stetig an. Das...

Ayurveda im Spätsommer: kraftvoll und geerdet in den Jahreszeitenwechsel

Die Felder sind abgeerntet, die Beerensaison hat begonnen und die ersten stürmischen Regenschauer kündigen die nächste Jahreszeit an: Der Herbst steht vor der Tür. Der Wechsel vom Sommer in den Herbst wird im Ayurveda als Ritu (Jahreszeit) Sandhi (Übergang) bezeichnet. Dieser Übergang zwischen den Jahreszeiten kann eine kleine Herausforderung für unseren Körper werden. Der ständige Wetterwechsel,...

Mentale Stärke und Wohlbefinden für die Frau – ayurvedische Tipps zur Förderung von Sattva

Das heutige Leben ist komplex – und das der Frau im ganz Besonderen. Im Spagat der täglichen Selbstoptimierung zwischen Karriere, Partnerschaft, Kindern, Haushalt, gesundheitsbewusstem Lifestyle und Selbsterfüllung kann es ganz schön anstrengend werden.

Kontrollierte Naturkosmetik

Das Angebot an Kosmetikprodukten, die sich am Trend zur Natürlichkeit orientieren, ist mittlerweile fast unüberschaubar groß. Selbst konventionelle Kosmetik wird heutzutage oft als Naturkosmetik bezeichnet, wenn der chemischen Basis nur ein paar Tropfen Pflanzenextrakte oder pflanzliche Öle beigemengt werden. Um den Markt überschaubarer zu machen und dem Verbraucher eine Hilfestellung zu bieten, wurden vom BDIH (Verband deutscher Industrie- und...

Ayurveda-Tipp: Wohltuende Tees im Herbst

Wind, sinkende Temperaturen, kalter Regen und bisweilen auftretende Herbststürme sorgen dafür, dass sich auch in uns die Elemente Luft und Äther, aus denen das Vata-Dosha gebildet wird, erhöhen. Um Vata auszugleichen, verlangt unser Körper im Herbst deswegen nach wärmenden und erdenden Ritualen, nährenden Ölmassagen, Ruhe, Rückzug, Nahrung mit Substanz und warmen Getränken.

Indischer Chai – Nationalgetränk und Lebenselixier

Duftend, dampfend und brodelnd heiß wird er an jeder Ecke, zu jeder Tages- und Nachtzeit und an jedem Ort in Indien serviert. Meistens in kleinen Gläsern oder Bechern. Ob in den Straßenküchen Mumbais oder von mobilen Chai-Verkäufern in indischen Zügen – der Geruch von Chai ist allgegenwärtig.
- Anzeigen -