Ausgleichende Bewegung wird in unserer zunehmend sitzenden Gesellschaft immer wichtiger. Im klassischen Ayurveda ist „Vyayama“ eine der Säulen zur Gesunderhaltung. Exzessiven Sportprogrammen steht der Ayurveda kritisch gegenüber. Sie erhöhen oft Vata und schwächen Agni und Ojas.
Spaziergänge sind ein guter Weg, Bewegung bewusst und achtsam auszuführen, die Natur in ihrer Schönheit sinnlich zu erleben und zugleich Kreislauf und Stoffwechsel zu stimulieren. Sie sind für jedes Alter geeignet und auch für Erkrankte durchführbar.

Achten Sie dabei auf folgende Regeln:

  • Laufen Sie möglichst täglich 30–60 Minuten. Passen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Spaziergänge an Ihre aktuelle Belastbarkeit an. Laufen Sie so schnell, wie sie noch durch die Nase atmen können. Wenn Sie leicht ins Schwitzen kommen, öffnen sich die Zirkulationsbahnen (Srotas).
  • Lassen Sie alle Mobilgeräte zu Hause und seien Sie in dieser Zeit nicht in digitaler Empfangsbereitschaft. Hören Sie stattdessen den analogen Sound der Natur.
  • Morgendliche Spaziergänge vor dem Frühstück bauen überschüssiges Kapha ab und können daher mit höherem Tempo durchgeführt werden. Laufen Sie nach den Mahlzeiten langsamer, um die Verdauung nicht zu schwächen. Abendspaziergänge sollten im Zeichen der Ruhe und Achtsamkeit stehen. Im Zen-Buddhismus wird das meditative Gehen als spirituelle Übung seit Jahrhunderten praktiziert.
  • Tragen Sie ausreichend wärmende und schützende Kleidung, insbesondere an kalten, windigen oder regenreichen Tagen. Meiden Sie Spaziergänge bei extremen Witterungs-bedingungen.
  • Atem Sie ruhig und tief, gleichmäßig und ohne zu pressen. Halten Sie immer wieder für einen Moment inne und saugen Sie das Prana der Natur tief in den Bauch auf.
  • Setzen Sie ganz bewusst die Ferse auf und rollen Sie aufmerksam ab. Vergessen Sie dabei nicht den intensiven Armeinsatz und vermeiden Sie zu schlendern.

Entwickeln wir uns also wieder zurück vom Homo sedens, dem sitzend ruhiggestellten, zum Homo sapiens, dem weisen Menschen.

Erschienen im Ayurveda Journal 54

Ayurveda Journal 54 Cover

Das Ayurveda Journal beschäftigt sich in dieser Ausgabe als Titelthema mit dem Schwerpunkt „Entschleunigung“.

Heft 54 im Shop bestellen